Dienstag, 12. März 2019
19.00 Uhr


Toronto - das Tor zu Kanada
Referent: Martin Reber

Die meisten der 125‘000 Schweizer, die jährlich Kanada besuchen, reisen über Toronto. Die wahrscheinlich kosmopolitischste Stadt ganz Nordamerikas. Hier findet man die weltberühmten Niagara Fälle, das Niagara Peninsula Weinbaugebiet, den Algonquin Park und mitten im St. Lorenz Strom den 1000 Island Nationalpark. Toronto ist zusammen mit Montréal der geschichtsträchtigste Ort Kanadas – hier ist das Land entstanden und von hier aus wird es ‚heimlich‘ regiert.   


20.00 Uhr

Montréal - das Paris Nordamerikas
Referent: Martin Reber

Hier wurde, zusammen mit Toronto, die kanadische Geschichte geschrieben. Die frankophone Stadt wird nicht umsonst als „Paris Nordamerikas“ bezeichnet. Eine historische gut erhaltene Altstadt, das grösste unterirdische Einkaufszentrum der Welt, weltklasse Museen, olympische Sportstätten und unzählige Restaurants für Geniesser und Barhopper, es ist Montréals „joie de vivre“, das Sie auf Schritt und Tritt begleitet.